Eliminativer Materialismus in Der Bewusstseinsphilosophie Bernd Harder

ISBN: 9783640674794

Published: August 3rd 2010

Paperback

20 pages


Description

Eliminativer Materialismus in Der Bewusstseinsphilosophie  by  Bernd Harder

Eliminativer Materialismus in Der Bewusstseinsphilosophie by Bernd Harder
August 3rd 2010 | Paperback | PDF, EPUB, FB2, DjVu, talking book, mp3, ZIP | 20 pages | ISBN: 9783640674794 | 10.78 Mb

Studienarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Philosophie - Philosophie des 20. Jahrhunderts / Gegenwart, Note: 1,7, Johannes Gutenberg-Universitat Mainz (Philosophisches Institut), Veranstaltung: Vom Bewusstsein zum Selbstbewusstsein, Sprache: Deutsch, Abstract: Was ist Bewusstsein? Diese in der Menschheitsgeschichte relativ neue Frage mit der sich die Philosophie seit Descartes beschaftigt, erfahrt durch die Neurowissenschaften, die sich verstarkt der Erforschung dieses Phanomens widmen, eine vollig neue Entwicklung. Unklarheit herrscht daruber, ob die Reduktion des Bewusstseins auf neurologische Vorgange moglich ist oder ob es sich dabei um etwas Unerforschliches handelt, etwas das keinen physikalischen Gesetzen unterliegt.

Vor allem die Forschungsergebnisse, die die Hirnforschung liefert sind heute Grundlage fur verschiedenartigste Interpretationen seitens der Philosophen, bzw. der Hirnforscher selbst. Die als eliminativer Materialismus bezeichnete Position, die vor allem durch das Ehepaar Churchland in den 1980ern popular wurde, ist dabei auf Seiten der materialistischen Positionen die wohl radikalste.

Sie geht noch uber die Thesen der reduktiven Materialisten hinaus, die besagen, dass das menschliche Bewusstsein auf physikalische Grundlagen reduzierbar und die physikalische Welt somit in sich geschlossen ist. Fur eine weitere, geistige Ebene bleibt in diesem Konzept kein Platz. Die philosophische Grundannahme der eliminativen Materialisten hingegen ist, dass das Bewusstsein, wie auch alle anderen mentalen Phanomene, sich nicht physikalisch erklaren lassen werden.

Hier stimmen Sie mit den Dualisten uberein, die daraus ableiten, dass es neben dem Physikalischen notwendig auch Geistiges geben muss. Der eliminative Materialist zieht jedoch einen vollig anderen Schluss und behauptet, dass die vermeintliche Beziehung zwischen physikalischen und mentalen Zustanden einer Beziehung zwischen Existentem und Nicht-Existentem entspricht.

Die Beschreibungsebene fur ment



Enter the sum





Related Archive Books



Related Books


Comments

Comments for "Eliminativer Materialismus in Der Bewusstseinsphilosophie":


kawaianhub.com

©2013-2015 | DMCA | Contact us